Tipps für den Kinderfahrradanhängerkauf

Das Onlineangebot an Kinderfahrradanhängern ist sehr groß. Im Gegenansatz zu traditionellen Geschäften fehlt hier die persönliche Kaufberatung. Um aus der riesigen Auswahl den richtigen Kinderfahrradanhänger für Sie zu finden, ist eine ausführliche Recherche sehr wichtig. Deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag die wichtigsten Kriterien, die Sie beim Kauf beachten sollten.

Kinderanhänger - Gemeinsam an der frischen Luft

Das sollten Sie, vor der Beschaffung Ihres Kinderfahrradanhängers, unbedingt beachten

Kinderfahrradanhänger kaufen: Wo kann ich einen Kinderanhänger zum fairen Preis kaufen ?

Für die Beschaffung Ihres Kinderfahrradanhängers gibt es einige unterschiedliche Alternativen. So können Sie Ihren Anhänger von einem Fachmann bauen lassen, jedoch ist dies mit hohen Kosten verbunden. Oder Sie suchen im Fachhandel nach einem geeigneten Kinderfahrradanhänger. Die letzte Alternative wäre, dass Sie Ihren Kinderanhänger online kaufen. Aber Sie sollten wissen, dass es nicht sonderlich leicht ist einen qualitativen Anhänger online zu erwerben, denn Sie können Ihren zukünftigen Kinderanhänger nur anhand der gegebenen Daten bewerten. In diesem Artikel werden wir gemeinsam die wichtigsten Punkten beim Kauf eines Kinderfahrradanhängers durchgehen.

Mit dem Kinderfahrradanhänger können auch Zwillinge transportiert werden

Mit dem Kinderfahrradanhänger können auch Zwillinge transportiert werden

Vorab haben wir hier drei Modelle, die vergleichsweise preiswert sind aber trotzdem qualitativ hochwertig. Alle drei Modelle besitzen eine Doppelfunktion und können auch als sogenannter Jogger verwendet werden. Wie der Name schon sagt können Sie mit Ihrem Kind zusammen joggen gehen. Genaueres haben wir hier zusammengefasst.

homcom 5664 SAMAX Fahrradanhänger und Jogger Thule Chariot Cougar
4.0 von 5 Sternen 3.7 von 5 Sternen 5.0 von 5 Sternen
159,41 Euro
95,99 Euro
--- Euro
zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon*

Die richtige Größe bzw. das Maximalgewicht des Kinderfahrradanhängers

Vor dem Kauf schwirren einem eine Vielzahl von Fragen im Kopf herum und man weiß nicht genau wo man anfangen soll. Geht es Ihnen nicht auch so? Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass für Kinderfahrradanhänger, je nach Modell verschiedene Gesamtgewichte vorgeschrieben sind , die nicht überschritten werden dürfen, damit die Sicherheit Ihres Kindes während der Fahrt nicht gefährdet wird. Also ist es wichtig, das Gewicht des Kindes bzw. der Kinder zu wissen. Anschließend sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie groß Ihr Kind ist. Besser gesagt: Sie müssen die Größe Ihres Kindes messen.

Unserer Erfahrung nach wird vielfach einfach der optisch schönste Kinderanhänger bestellt und später wird einem klar, dass das eigene Kind ein wenig zu groß für diesen ist. Wenn der Kinderfahrradanhänger zu klein für Ihr Kind ist, dann fühlt es sich nicht Wohl und dass sollten Sie vermeiden. Denn wer will schon ein weinendes und aufgebrachtes Kind, alleine während der Fahrt, im Kinderfahrradanhänger haben.

Tipp
Vergessen Sie nicht, das Gewicht des Kinderfahrradanhängers vom zulässigen Gesamtgewicht abzurechen.

Ist der Kinderfahrradanhänger für mein Fahrrad geeignet?

Um sicher zu stellen, ob der Kinderfahrradanhänger für Ihr Fahrrad geeignet ist, sollten Sie zunächst die Größe ihres Fahrradreifens ermitteln. Anschließend schauen Sie in Hinterradder Artikelbeschreibung des Kinderanhängers nach. Dort müssen Sie die maximal erlaubte Größe für Räder, mit der Größe ihres Reifens vergleichen. Und wenn Ihre, die vorgegebene nicht überschreitet, dann passt der Anhänger.

Falls Sie den Kinderanhänger später mit zwei oder mehreren Fahrrädern benutzen möchten, dann wäre es zu Ihrem Vorteil, die Reifenmaße dieser Fahrräder auch mit den gegebenen Maßen zu vergleichen. Das übereinstimmen der Maße ist notwendig, um die Sicherheit ihres Kindes, im Straßenverkehr, zu gewährleisten. Ihr Fahrradrahmen muss größere Belastungen standhalten. Außerdem müssen die Bremsen des Fahrrads sehr gut sein, weil die Schubkraft und das Gewicht des Kinderanhängers gebremst werden müssen.

Tipp
Die Größe ihres Reifens ist in dieser Form angegeben 26 x 1.6 ( nur ein Beispiel)

Die optimale Belüftung eines Fahrradanhängers

Ein wichtiger Punkt den viele leider vernachlässigen ist die Belüftung des Fahrradanhängers. Wird der Kinderfahrradanhänger im Straßenverkehr genutzt, sammeln sich, durch die Fahrzeuge, im Inneren des Anhängers, Schadstoffe. Dies liegt daran, dass der Kinderanhänger etwa in der Höhe eines Auspuffes liegt. Das hat zufolge, dass sich gesundheitsschädliche Gase, im Innenraum ansammeln. Es gefährdet Ihr Kind! Darum müssen Sie unbedingt  bei Ihrer Kaufentscheidung darauf achten, dass der Belüftung des KinderfahrradanhängersKinderfahrradanhänger ausreichend gelüftet werden kann.

Einen guten Anhänger in diesem Bereich können sie daran erkennen, wie viel Möglichkeiten dieser bietet, um für ausreichende Belüftung zu sorgen (zum Beispiel durch einrollbare Seiten). Außerdem müssen sie immer mal wieder während der Fahrt nach ihrem Nachwuchs schauen und nachfragen, wie es, um das Wohlbefinden gestellt ist. Denn Sie, als Eltern, können am besten beurteilen, wie sich Ihr Kind fühlt.

Bevor Sie jetzt voller Panik davon Abstand nehmen einen Fahrradanhänger zu kaufen, können wir Sie beruhigen. Wenn ein Anhänger Belüftungsmöglichkeiten bietet, dann genügt dies im Normalfall vollkommen aus, damit die Gesundheit Ihres Kindes nicht gefährdet wird.

Eine gute Federung ist wichtig

Bei Fahrten ist der Kinderfahrradanhänger Stößen und Erderschütterungen ausgesetzt und daher ist es essentiell, dass der Anhänger gut gefedert ist. Durch die Federung wird der Rücken Ihres Kindes geschont. Außerdem ist es für Ihren NachwuchsEine gute Federung ist wichtig angenehmer in einem gefedertem Gefährt gefahren zu werden.

In dem man den Kinderfahrradanhänger mit ein wenig Kraft runter drückt, kann man die Federung testen. Aber nicht nur der Rahmen alleine sollte eine gute Federung besitzen. Um eine optimale Federung für Kleinkinder zu gewährleisten empfehlen wir darauf zu achten, dass der Kinderanhänger mit einer sogenannten Hängematte ausgestattet ist. Diese passt sich während der Fahrt den Stößen und Erderschütterungen an. Wenn Sie genaueres, über das Thema Babys und Kinderanhänger, wissen wollen, dann schauen Sie hier vorbei. In dem Artikel beschäftigen wir uns ausführlich mit der Thematik.

Tipp
Durch langsames und vorsichtiges Fahren verringern sie Stöße

Sicherheit des Kinderfahrradanhängers

Für die Sicherheit Ihres Schützlings sollten Sie berücksichtigen, dass der Kinderanhänger einen stabilen Rahmen besitzen sollte. Der Rahmen wird Ihrem Kind einen gewissen Schutz bieten, falls der Kinderfahrradanhänger während der Fahrt umkippt. Die Anhänger besitzen einen Überrollbügel, wie Sie es von Cabrios kennen. Damit wird sichergestellt, dass Ihr Kind nicht auf sich fällt.

Vor der Fahrt muss die Anhängerkupplung überprüft werden, denn sie ist die Verbindung zwischen Fahrrad und Kinderanhänger. Ihr Nachwuchs sollte immer mit einem Helm ausgestattet sein, um Kopfverletzungen bei einem Unfall zu verringern. Aber auch Sie als Fahrer sollten sich gut schützen. Eine Sicherheitsfahne (hier erhältlich*) darf auf keinen Fall fehlen, denn sie kennzeichnet Ihren Kinderanhänger für andere Verkehrsteilnehmer.

Da die Hersteller, der Kinderfahrradanhänger, sehr sparsam mit der Beleuchtung umgehen, müssen sie das selber vornehmen. Hierzu sollten Sie am besten unseren Artikel, über die richtige Beleuchtung, durchlesen.

Um noch mehr Schutz für Ihr Kind zu bieten sollten Sie immer dafür sorgen, dass Ihr Nachwuchs während der Fahrt angeschnallt ist.

Wenn Sie diese Punkte berücksichtigt haben, müssen sie nur noch das Verdeck schließen und los kann es gehen.

Das Mückennetz darf während der Fahrt nicht offen sein, denn es schützt Ihr Kind vor Insekten, aber auch vor Rollsplitt. Das Sonnendach muss bei Sonneneinstrahlung ebenfalls geschlossen sein.

Ihre Kinder dürfen niemals bei hoher Sonneneinstrahlung im Kinderanhänger verbleiben, denn das innere des Kinderanhängers kann sich stark erhitzen. Also lassen Sie Ihr Kind bitte nicht in dem Anhänger, wenn Sie einkaufen gehen oder ähnliches.

Bei Stillstand des Anhängers muss die Feststellbremse betätigt werden, um ein Wegrollen des Kinderanhängers zu vermeiden.

Zubehör zur Sicherheit für Ihren Fahrradanhänger

Vorteile eines Kinderanhängers

Kinderanhänger sind sehr Vorteilhaft gegenüber anderen Transportmitteln für den Nachwuchs, denn sie bieten eine Vielzahl von Funktionen. Durch simples und schnelles umbauen, können Sie den Kinderanhänger zum joggen und inlinen benutzen. So können Sie ganz einfach Ihren Nachwuchs zu Ihren Freizeitaktivitäten mitnehmen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie den Kinderfahrradanhänger auch als Kinderwagen benutzen können. Somit sparen Sie erheblich an Geld und Platz.

Viele der Kinderanhänger haben einen großen Kofferraum. Durch diesen können Sie Ihren täglichen Einkauf und andere Lasten transportieren, ohne dass Sie das Auto verwenden müssen.

Kinderfahrradanhänger sind so konzipiert, dass sie mit wenigen Handgriffen eingeklappt werden können. Dadurch benötigen Sie nur wenig Platz im Auto und Sie haben mehr Stauraum für andere Dinge. Aber auch im Keller oder in der Wohnung haben Sie dadurch mehr Platz. Wenn Sie wissen möchten, warum ein Kinderfahrradanhänger mehr Vorteile gegenüber einem Kinderwagen bietet, dann sollten Sie sich unseren Artikel zu dem Thema durchlesen.

Tipp
Als Kinderwagen ist die Zugfahrt kostenlos

 

Kinderfahrradanhänger – Das müssen Sie alles beachten

  1. Durch große Laufräder erreichen Sie einen niedrigen Schwerpunkt und damit wird die Kippsicherheit des Kinderfahrradanhängers verstärkt. Sollte nur ein Kind befördert werden, so müssen dafür sorgen, dass es mittig sitzen kann.
  2. Die Sicherheitsgurte des Kinderfahrradanhängers sollten geschlossen sein und von den Kindern nicht geöffnet werden können.
  3. Das Kind darf niemals in die rotierenden Räder fassen können.
  4. Die Passagiere sollten immer einen Helm während der Fahrt tragen, um bei einem Unfall Kopfverletzungen zu verringern.
  5. Eine Sicherheitswimpel sorgt dafür, dass der Kinderfahrradanhänger im Straßenverkehr deutlich gekennzeichnet wird.
  6. Der Innenraum des Kinderfahrradanhängers sollte komplett verschließbar sein. Zum Beispiel durch ein Fliegengitter und bei Regen durch eine Plane.
  7. Außerdem sollte der Kinderfahrradanhänger während der Fahrt immer geschlossen sein, weil Mücken und andere Dinge wie fliegende Steine etc. das Kind verletzen können.
  8. Das Kind darf im Kinderanhänger nicht verbleiben, wenn dieser steht und hohen Temperaturen ausgesetzt ist. Zudem sollte ein Sonnenschutz vorhanden sein.
  9. Bei Belastung darf der Kinderfahrradanhänger nicht mit den Rüderen in Kontakt kommen. Der Rahmen dient als Überrollbügel.
  10. Die Kupplung, die am Fahrrad befestigt ist, und die Deichsel am Kinderfahrradanhänger müssen durch eine Sicherheitsleine zusätzlich befestigt sein.
  11. Ein qualitativ gutes Fahrrad mit straken Bremsen ist notwendig, denn das Gewicht des Anhängers muss mit gebremst werden
  12. Zudem sollte der Fahrer frei in die Pedalen treten können. Beachten Sie hierbei auch dass der Fahrer mindestens 16 Jahre alt sein muss.
  13. Bei engen Wegen sollten sie unbedingt die breite des Kinderanhängers berücksichtigen und bei Bordsteinkanten absteigen.
Unser Testsieger: Thule Chariot Cougar
Thule Chariot Cougar

Aktueller Preis: 735,86 Euro

Pluspunkte

  • Sitzplätze: 1
  • Gewicht: 11 kg
  • Leistung: 1000 Watt
  • Zuladung: 34 kg
  • Schulterbreite: 40 cm
  • Sitzhöhe: 67 cm
  • Maße (LxBxH): 118 cm x 67 cm x 107 cm
  • Maße zusammengeklappt (LxBxH): 107 cm x 61 cm x 27 cm
  • Garantie: 10 Jahre auf den Rahmen, 2 Jahre auf Gewebe und Kupplung
  • Lieferumfang: Fahrraddeichsel und Kupplung für ein Fahrrad (Fahrrad-Set)

» Kundenmeinungen auf Amazon*
» versandkostenfrei bei Amazon bestellen*

Zusammenfassung

Sie sollten bei Ihrer Kaufentscheidung darauf achten, dass die Qualität Ihres Kinderanhängers stimmt. Aber auch die Sicherheit muss bei Ihrer Entscheidung mitwirken, denn was nützt Ihnen ein Kinderanhänger, in dem Ihre Kinder nicht sicher sind. Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten. Falls dies der Fall war, dann würden wir uns freuen, wenn Sie uns auch ein wenig unterstützen. Dies können Sie tun in dem Sie diesen Beitrag teilen.